Corona-Gefahr: USA warnen nun auch vor Reisen nach Österreich

2 months ago 9

© REUTERS/LEONHARD FOEGER

Die Regierung in Washington setzte am Mittwoch 100 zusätzliche Länder auf ihre "rote Liste".

Die USA haben wie angekündigt wegen der Coronavirus-Pandemie die Reisewarnungen der höchsten Stufe deutlich ausgeweitet und dabei u. a. auch Österreich einbezogen. Seit Mittwoch sind in der vierten, roten Stufe „Do Not Travel“ etwa 100 zusätzliche Staaten vertreten.

Auf die Liste des US-Außenministeriums sind nun neben Deutschland etwa auch Frankreich, Großbritannien sowie die Nachbarstaaten Kanada und Mexiko aufgeführt. Ebenso alle EU-Staaten.

Die US-Regierung hatte am Montag angekündigt, für etwa 80 Prozent der Länder werde in Kürze die höchste Stufe gelten. Das wären nach 34 Staaten zu dem Zeitpunk am Ende etwa 130 Staaten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Read Entire Article