Karenz im Lebenslauf angeben – ja oder nein?

2 months ago 6

Bewerbung

Auf Linkedin ist es nun möglich, "Stay-at-home-Parent" oder "Caretaker" als Berufsbezeichnung auszuwählen. Gehört die Elternschaft in die Bewerbung?

 imago images/Westend61

Das Karrierenetzwerk Linkedin hat vor kurzem neue Berufsbezeichnungen eingeführt, um mögliche "Lücken" im Lebenslauf durch Elternschaft oder Pflegekarenz kennzeichnen zu können. "Stay-at-home-Parent" ist jetzt genauso verfügbar wie "Mom", "Dad" und "Caretaker" sowie "Homemaker". Zudem hat ein Linkedin-Sprecher bestätigt, dass auch Pläne für ein neues Feld namens "Beschäftigungslücken" in der Schublade seien, indem Nutzerinnen und Nutzer Optionen wie "Sabbatical" oder "Elternzeit" auswählen können.

Read Entire Article