Nach Super-League-Aus: Europäischer Fußballfrieden ist trügerisch

2 months ago 6

Die Super-League-Rebellen geben vorerst klein bei, wollen mit den Verbänden aber weiter über Reformen diskutieren.

 Die Super League kommt nicht.  SN/AP Die Fans hatten mit ihren Protesten Erfolg: Die Super League kommt nicht.

Das Aus kam zur Geisterstunde: Es war bereits halb ein Uhr früh (MESZ), als in der Nacht auf Mittwoch fünf der sechs englischen Teilnehmer des milliardenschweren Projekts einer Super League ihren Rückzug verkündeten. "Wir haben euch gehört, ich habe euch gehört", sagte John W. Henry, der US-Eigentümer des FC Liverpool, in einer Videobotschaft.

Ähnlich kleinlaut klangen die Statements auch von anderen der insgesamt zwölf Abtrünnigen aus England, Spanien und Italien, die den Vereinsfußball mit der Super League auf ...

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent? person Hier anmelden

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Aufgerufen am 21.04.2021 um 05:11 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/nach-super-league-aus-europaeischer-fussballfrieden-ist-truegerisch-102757861

Read Entire Article